CERN – IL SENSO DELLA BELLEZZA
Valerio Jalongo, Schweiz 2017, 75 min, Italienisch / dt

Der Film enthüllt die Geheimnisse des unterirdischen Labors am CERN und zeigt, wie Schönheit und Harmonie sowohl für Wissenschaftlerinnen als auch für Künstler Leitbilder sind. WissenschaftlerInnen des CERN sehen sich konfrontiert mit den grossen Fragen der Philosophen und Mystiker - über das Universum, unsere Herkunft, unser Schicksal. Einige glauben an Gott, einige glauben nur an die Gesetze der Physik und an mathematische Formeln. Aber alle erkennen, dass sie die schwer fassbare Natur von Materie und Kosmos nur mit ihrem sechsten Sinn verstehen können: dem Sinn für Schönheit. - Im Anschluss an den Film gibt es ein Gespräch mit dem Filmemacher Valerio Jalongo und dem Physiker Günther Dissertori (ETH / CERN).