FAHRENHEIT 11/9
Michael Moore, USA 2018, ab 14J, 125 min, Englisch + Deutsch

In «Bowling for Columbine» ging er einem Schulmassaker und dem Waffen-Fetischismus der US-Amerikaner nach und gewann einen Oscar. In «Fahrenheit 9/11» wies er auf die Geschäftsverbindungen von Präsident Bush und der Familie Bin Laden hin, zeigte auf, dass die angeblichen Gründe für den Irak-Krieg gelogen waren und gewann die Goldene Palme von Cannes. In seinem neusten kämpferischen Dok beginnt Michael Moore am 9. November 2016, Trumps Wahlsieg, und stellt satirisch die Frage, was denn noch alles kommen mag. «Mutig und tiefgründig» (Variety). «Einer der dringlichsten Filme aller Zeiten. Muss man gesehen haben» (New York Magazine).